Über mich

Ich glaube, dass das Leben ein spannendes System auf mehreren Ebenen darstellt.
* Einmal sind wir mit unserem Körper hier auf der Erde und brauchen Nahrung und Berührungen und Körperkontakt.
* Einmal sind wir in ein Familiensystem hineingeboren, das spannende Beziehungen in sich birgt und viel Lern- und Entwicklungschancen.
* Einmal haben wir uns in unserem Leben ein Freundes- und Bekanntenkreis entstehen lassen, der auch sehr viel über uns aussagt und viel Reflexionsmaterial und auch Ressourcen bietet.
* Und dann sind wir hier auch noch als Seele, als Seele, die schon viele male hier auf der Erde gelebt hat und aus den anderen Leben viel mitgenommen hat. Viel gelerntes und stärkendes, aber manchmal auch was ungelöstes und belastendes.

Und irgendwo dazwischen, da leben und argieren wir. Und da entstehen Ressourcen und wir lernen, und da entstehen Konflikte und Blockaden und wir lernen daraus auch.
Das Leben ist für mich so eine Art Spiel, zudem wir mal JA gesagt haben, und nun hier mit jedem Tag neu versuchen uns weiterzuentwickeln.

Als sehr hilfreich empfinde ich die Denkrichtung der Systemischen Konstuktivisten. Oder auch die der Hypno-Systemiker. Und auch die Denkweise der Energetiker. Sie leiten mich, wenn ich Kunden bei ihrer Weiterentwicklung begleite.

Ja, ich habe Psychologie studiert und mit einer Diplomarbeit über Systemische Strukturaufstellungen abgeschlossen.
Ja, ich habe zahlreiche Ausbildungen als Coach und Unternehmensberaterin.
Ja, ich habe zahlreiche Ausbildungen als Energetikerin.
Und da ich alle Ausbildungen gerne miteinander kombiniere, obwohl das eigentlich von den einzelnen Berufen nicht so vorgesehen ist, habe ich mir einen Gewerbeschein als Humanenergetikerin gelöst, da ich 70% meiner Tätigkeit als Energetikerin anbiete.

Ich bin 1976 im schönen Kärnten geboren, liebevoll verheiratet und Mutter von zwei wunderbaren Kindern (2006, 2013).

Das ist mein Logo. Ich habe es selbst entworfen. Für mich steckt da drinnnen, dass wir in Systemen leben mit Menschen um uns herum. Und wir und diese Menschen haben Familiensysteme hinter sich stehen. Und wir und diese Menschen haben schon mal auf dieser Erde gelebt und dieses Wissen tragen sie auch mit sich.

Auf der anderen Seite gibt es die Pusteblume die zahlreiche Samen loslässt und sie dem Wind übergibt. So sähen auch meine Kunden immer wieder zahlreiche Samen und übergeben sie dem Lauf des Lebens. Und mit Leichtigkeit fliegen die Samen dahin, getragen von einem großen Konstrukt aus Hilfen. Irgendwo, und wir können nicht bestimmen wo, werden die Samen landen und genährt werden. Da müssen wir Vertrauen haben.

Und die geschwungenen Linien, die diese beiden Bilder verbinden sind das Symbol des "Höheren Selbst". Das Höhere Selbst ist der Anteil von uns, der in uns ist, und uns lenkt und führt und mit allen anderen Menschen verbunden ist. Das Höhere Selbst führt mich und ich verbinde Kunden mit ihrem Höheren Selbst, damit sie den weiteren Entwicklungsweg erkennen.